Praxistelefon:02841.90811-0

Vereinbaren Sie einen Termin:
FON 02841.90811-0

Ästhetischer Zahnersatz in Premium-Qualität

In immer mehr Behandlungsabläufen kann auf die klassische Abformung verzichtet werden – wie bei Kronen, Brücken, Implantaten oder Schienen. Ebenfalls abschreckend wirkt zudem oft die Aussicht, eine gewisse Zeit mit einem von der Optik und Stabilität her nicht optimalen Provisorium zu leben.

In Ausnahmefällen können einzelne Zahnrestaurationen auch als Chairside-Lösung in einer Sitzung behandelt werden. So entfallen beispielsweise die Folgetermine einer Beahndlung und man muss auch nicht erst auf ein Provisorium zurückgreifen.

Abdruckfreier Zahnersatz dank Intraoralscanner

Sie benötigen Zahnersatz, beispielsweise eine Krone oder Brücke? Mit Hilfe unseres Intraoralscanners ist die konventionelle Abformung immer häufiger nicht notwendig. Der Scanner nimmt die entsprechende Stelle in Ihrem Mund hochpräzise auf und stellt das Ergebnis sofort am Monitor dar. Auch als Basis für unterschiedlichste Zahnschienen hat sich der Intraoralscanner als praktische Alternative zur klassischen Abformung bewährt.

  • Maximaler Komfort: Der sonst übliche und für viele Patienten unangenehme Abdruck mit Abformlöffeln aus Metall und der Abformmasse entfällt. Ihre Zähne werden ohne Berührung digital gescannt.
  • Vorhersagbare Qualität: Das digitale Abbild Ihrer Zähne ist äußerst präzise und ermöglicht eine hervorragende Detail- und Passgenauigkeit Ihres Zahnersatzes. Zudem kann die Qualität am Bildschirm überprüft und bei Bedarf korrigiert werden.
  • Effiziente Zeitersparnis: Die Aufnahmen des Scanners und damit der Zahnsituation liegen sofort vor – die Modellfertigung mit dem Ausgießen von Alginat- oder Silikonabdrücken entfällt.

Direkte Herstellung des Zahnersatzes im Haus

Die Weiterleitung des Datensatzes zu unserer hauseigenen Fräsmaschine ermöglicht die direkte Fertigung des individuellen Zahnersatzes aus dem jeweiligen Material. Durch die Datensatzspeicherung ist der jeweilige Zahnersatz auch gut reproduzierbar. Bei den von uns selbstständig durchgeführten Fräsarbeiten können Titan, NEM, Kunststoff, Composite oder Zirkon verarbeitet werden. Die Vorteile von Zirkon liegen hierbei eindeutig in der Ästhetik und Bruchsicherheit des Materials.

Unsere CAD/CAM-Technik nutzen wir in folgenden Bereichen:

  • individuelle Implantatabutments aus Titan, NEM oder Zirkon
  • Kronen, Inlays, Veneers und Teilkronen aus Zirkon und Glaskeramik/Lithiumdisilikat
  • Teleskopprothesen aus NEM
  • All-on-4 Gerüste aus Titan und NEM manuell verblendet
  • Aufbissschienen
  • Schnarchschienen

Dr. Andrea Kothe-Heugel
Zahnheilkunde

Neustraße 6-8
47441 Moers

Fon 02841.90811-0
Fax 02841.90811-22

www.zahnheilkunde-heugel.de

info@zahnheilkunde-heugel.de

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag 8-18 Uhr

Mittwoch: 8-14 Uhr

Donnerstag: 8-19 Uhr

Freitag: 8-13 Uhr

Impressum | Datenschutz | © dentalmedia

Zahnersatz, Implantologie, Prothetik, Dentallabor, Prophylaxe, Zahnästhetik, Parodontologie