Praxistelefon:02841.90811-0

Vereinbaren Sie einen Termin:
FON 02841.90811-0

Die Zahnarztpraxis Rezeption in Moers

Zahnheilkunde Heugel – Ihr Zahnarzt in Moers

Die Gesundheit Ihrer Zähne ist ein wertvolles Gut. Bei Zahnheilkunde Heugel setzen wir alles daran, Ihre Zahngesundheit zu erhalten. In unserer Praxis in Moers erwartet Sie modernste Zahnmedizin, die Ihnen den größtmöglichen persönlichen Nutzen bietet: Dieser reicht von der Schmerzfreiheit der Behandlung über dauerhaft zufriedenstellende Behandlungsergebnisse bis hin zum Wiedergewinn eines strahlend schönen Lächelns. Dr. Andrea Kothe-Heugel arbeitet mit einem starken Team zusammen, das danach strebt, Ihren Zahnarztbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen regelmäßige Fortbildungen und sind mit modernsten Techniken und klassischen Methoden der Prophylaxe bestens vertraut.

 

Modernste Behandlungsmethoden und ein eigenes Zahnlabor im Haus

In der Praxis von Zahnheilkunde Heugel hat der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne höchste Priorität. Aus diesem Anspruch resultiert unser Streben nach modernsten Behandlungsverfahren. Zu den Vorzügen Ihrer Behandlung bei Ihrem Zahnarzt in Moers gehören unter anderem:

- regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und Prophylaxe anstelle einer an Reparaturen orientierten Behandlung

- Maßnahmen zur Schonung und zum Erhalt der natürlichen Zahnsubstanz anstelle von Zahnersatz

- das Streben nach Behandlungserfolgen, die Sie dauerhaft zufriedenstellen

- ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis, das Ihnen ein strahlend schönes Lächeln schenkt

- die Suche nach Lösungen für einen festsitzenden Zahnersatz, innovative Implantologie und Prothetik

- hervorragend verträgliche und sichere Füllungen, Spezialanfertigungen im hauseigenen Zahnlabor

- die Anwendung moderner Betäubungsverfahren mit dem Ziel einer schmerzfreien Behandlung

- Finanzierungsmöglichkeiten, die Ihnen die Wahl der für Sie besten Behandlung ermöglichen

 

Ihr Zahnarzt für Zahnheilkunde, bei der Sie im Mittelpunkt stehen

Das Leistungsspektrum unserer Zahnarztpraxis spiegelt die Idee einer ganzheitlichen Behandlung unserer Patienten wieder. Es reicht von der Zahnästhetik über die Prophylaxe, Parodontologie, Prothetik, Endodontie und Implantologie bis hin zur Chirurgie. Das breite Spektrum an Untersuchungs- und Behandlungsmethoden macht uns zu einer Praxis, in der sich Patientinnen und Patienten aller Generationen bestens aufgehoben wissen. Auch Patienten, die aufgrund früherer Erfahrungen Angst vor Zahnarztbesuchen entwickelt haben, gelingt in unserer Praxis ein Neustart, der sie auf einen Weg zur Zahngesundheit führt. Sie finden unsere Praxis an der Neustraße in der Innenstadt von Moers.

Vereinbaren Sie jetzt telefonisch einen Termin für eine hochqualifizierte zahnärztliche Untersuchung bei Zahnheilkunde Heugel unter 02841.90811-0.

 

Dentalnews

Bei einem leckeren Essen läuft einem sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammen. Doch manchmal ist genau das Gegenteil der Fall, der Mund fühlt sich staubtrocken an und wir können nicht mehr richtig schlucken und fangen an zu husten. Ursachen können im Winter trockene Heizungsluft sein, die die Schleimhäute reizt oder ein Flüssigkeitsmangel, wenn über den Tag verteilt zu wenig getrunken wurde und eventuell noch sportliche Aktivitäten hinzugekommen sind. Wer allerdings regelmäßig unter einem sehr trockenen Mund leidet, sollte dies unbedingt von einem Arzt abklären lassen, denn dahinter können sich Krankheiten wie Diabetes oder Rheuma verbergen. Bei Mundtrockenheit spricht der Mediziner von einer so genannten Xerostomie. Häufig wird diese auch durch die Einnahme bestimmter Medikamente verursacht.

Warum ist Speichel so wichtig?

Jeden Tag produziert unser Körper über die Speicheldrüsen im Mund bis zu 1,5 Liter Speichel. Und das ist auch gut so, denn das Sekret erfüllt zahlreiche Aufgaben. Der Hauptteil des Speichels besteht dabei zu 95 Prozent aus Wasser. Wenn der Mund feucht bleibt, können wir problemlos sprechen. Ohne Spucke könnten wir gekaute Lebensmittel gar nicht herunterschlucken und verdauen. Zudem schwemmt der Speichel Bakterien, Keime und Essensreste aus dem Mund. Besonders für die Gesundheit der Zähne ist wichtig, dass diese ständig vom Speichel umspült und mineralisiert werden. Die Inhaltsstoffe des Speichels haben des Weiteren antibakterielle und wundheilungsfördernde Eigenschaften.

Kräftiges Kauen fördert den Speichelfluss

Um die Speichelproduktion anzuregen, sollten Betroffene regelmäßig trinken und zu Nahrung greifen, die gut gekaut werden muss, wie Nüsse oder Äpfel. Kräftiges Kauen fördert den Speichelfluss. Aber auch der Verzehr von Zitrusfrüchten wie Zitronen und Orangen wirkt sich positiv auf die Speichelproduktion aus. Allerdings sollten die Früchte nur in Maßen verzehrt werden, da zu viel Fruchtsäure den Zahnschmelz angreifen kann.

Fotonachweis: Adobe Stock #268583440

Besonders junge Leute sind affin für Beauty-Trends von Influencern, die über die Social-Media-Plattformen wie Instagram, TikTok oder Facebook mit kurzen Video-Clips auf sich aufmerksam machen. Manchmal sind es lustige Tipps, doch immer häufiger werden auch Beauty-Behandlungen gezeigt, die Sie auf keinen Fall nachmachen sollten. Gerade, wenn es um Ihre Zahngesundheit geht, sollten Sie nicht alles glauben, was Sie sehen.

Zähne feilen und bleichen

Ein Trend bei TikTok zeigt das Schleifen der Zähne mit einer Nagelfeile. Eine junge Nutzerin erklärt, dass ihre Zähne nicht so ebenmäßig sind und sie beginnt, die Ecken der Zähne mit einer gewöhnlichen Nagelfeile abzufeilen. Dieser Vorgang ist allerdings sehr schädlich und kann die Zahnstruktur sowie den Zahnschmelz dauerhaft schädigen.
Auch von eigenen Rezepten, die die Zähne aufhellen, sollten Sie die Finger lassen! Hinter dem kreierten Chemie-Cocktail verbirgt sich eine hochgefährliche Mischung, die ebenfalls den Zähnen schadet.

Schonende Behandlung in der Zahnarztpraxis

Heutzutage gibt es in der Zahnarztpraxis viele Möglichkeiten, Ihnen den Wunsch nach schönen, ebenmäßigen Zähnen zu erfüllen. Dazu gehört ein fachgerechtes Bleaching, bei dem der Zahnarzt Ihre Zähne nach Absprache um mehrere Farbstufen aufhellen kann. Das Ergebnis sollte zu Ihrem Typ passen und nicht künstlich wirken. Auch das Anbringen von Veneers kann wahre Wunder bewirken. Dabei handelt es sich um hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die auf die Frontzähne geklebt werden und so natürlich wie die eigenen Zähne wirken. Die Kosten der Behandlung bespricht der Zahnarzt im Vorfeld mit Ihnen und erstellt bei größeren Eingriffen einen Heil- und Kostenplan.

Fotonachweis: AdobeStock#213782638

Corona hat den Alltag von allen auf den Kopf gestellt. Das Tragen von Masken, Arbeiten im Homeoffice und weniger soziale Kontakte gehören zu den größten Einschränkungen. Nun liegt der Verdacht nahe, dass die Deutschen in diesen schwierigen Zeiten das Zähneputzen vernachlässigt haben. Dies ist aber zum Glück nicht der Fall. Laut Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) ist der Bereich Mund- und Zahnpflegemittel 2021 um 1,6 Prozent gewachsen. Insbesondere die Produktsegmente Zahncreme (plus 4,0 Prozent) und Mundwasser (plus 6,9 Prozent) konnten ihre Umsätze steigern. Wie kommt es dazu?

Pflegerituale strukturieren den Alltag

Während der Corona-Krise helfen vermutlich Pflegerituale und die Routine im Badezimmer, den aus den Fugen geratenen Tagesablauf zu regeln und zu verschönern. Mit Schminken und Stylen am Morgen verbringen die Befragten aufgrund von Kontaktbeschränkungen weniger Zeit. Sie nutzen die Zeit im Bad lieber für eine ausgiebigere morgendliche Dusche (32 Prozent), Hände eincremen (31 Prozent), Körper eincremen (23 Prozent), Gesichtsmasken (20 Prozent) oder Zähneputzen (20 Prozent). Vor allem ist es den Menschen anscheinend wichtig, in Videokonferenzen gepflegte Zähne zeigen zu können, weshalb der Umsatz hier wahrscheinlich auch gestiegen ist.

Deutsche nutzen regelmäßig Zahnpflegemittel

Grundsätzlich gehören Zahn- und Mundpflegeartikel zu den fünf wichtigsten Warengruppen im Konsumgütersegment der Körperpflegeartikel in Deutschland. Dies ergibt hierzulande aktuell (01.2022) einen Pro-Kopf-Umsatz mit Zahnpflegemitteln von 18,15 Euro. Zusätzlich zu Zahncreme oder -gel nutzten etwa 45 Prozent der deutschen Verbraucher auch eine Mundspülung sowie mehr als jeder Vierte ein Mundwasser. Mehr als zwei Drittel wechseln die Zahnbürste mindestens einmal im Quartal, etwa jeder Dritte mindestens einmal im Monat.

(Quelle: https://de.statista.com)

Fotonachweis: AdobeStock#419188194

Dr. Andrea Kothe-Heugel
Zahnheilkunde

Neustraße 6-8
47441 Moers

Fon 02841.90811-0
Fax 02841.90811-22

www.zahnheilkunde-heugel.de

info@zahnheilkunde-heugel.de

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag 8-18 Uhr

Mittwoch: 8-14 Uhr

Donnerstag: 8-19 Uhr

Freitag: 8-13 Uhr

Impressum | Datenschutz | © dentalmedia

Zahnersatz, Implantologie, Prothetik, Dentallabor, Prophylaxe, Zahnästhetik, Parodontologie